projekt pARADIESVOGEL

Dachgeschossausbau bzw. Neubau

Felberstraße, 1150 Wien

MODULARER HOLZBAU FÜR KLIMASCHONENDE AUFSTOCKUNG

Am höchsten Punkt der Felberstraße nahe des Wiener Westbahnhofs steht derzeit das einzigartige Projekt Paradiesvogel kurz vor Fertigstellung. Bei diesem zweigeschossigen Dachaufbau im urbanen Raum kombiniert baukult geschickt und wirtschaftlich durchdacht sichtbare Stahlkonstruktionen mit massiven Holzelementen und setzt mit weit spannenden Kielsteg-Dachelementen neue räumliche Maßstäbe für den urbanen Holzbau. Der Einsatz von vorgefertigten Systemteilen erlaubt schnelles und ökologisches Bauen.

Rasch dank treuer Partner

Die Zusammenarbeit mit bewährten Partnern wie Kielsteg, Tjiko, Friedl Aufzüge, Petschenig Glastechnik, Integus oder Miele garantieren eine rasche Umsetzung und ein Vermeiden von Fehlern bei der Ausführung.

Wertsteigerung der Immobilie

Weitsicht und ein geräumiges Platzangebot sind beim Paradiesvogel garantiert. Im Zuge der Aufstockung wird das Wohnhaus von Grund auf saniert, um den aktuellen Ansprüchen zu genügen. Dies bedeutet eine Wertsteigerung der Immobilie.

Ökologische Umsetzung

Mehr Grün in die Stadt bringt baukult bei diesem Bauvorhaben mit intensiver Dachbegrünung, einer Photovoltaikanlage, einer Wärmepumpe und Lehmputzen. Dank einer Vereinbarung mit der MA22 werden Nistplätze für Mauersegler, einen Turmfalken und Fledermäuse errichtet.